1949

Ernst Lochmann begann in seiner Schmiede in Tisens mit der handwerklichen Herstellung von Anhängern, Seilwinden, Schutzdächern, Spritzgeräten usw.

1960

Verlegung der Produktion in das neue Werk in Vilpian, mit Beginn der industriellen Fertigung von landwirtschaftlichen Maschinen.

Von 1980 bis 1985

Einstieg der drei Söhne Gerhard, Erich und Hubert Lochmann in den väterlichen Betrieb.

1983

Gründung des Unternehmens LOCHMANN KABINEN GmbH und Abtrennung des Geschäftsbereichs Traktorkabinen an den ältesten Sohn Gerhard Lochmann.

1989

Übersiedlung der Traktorkabinenproduktion nach Truden.

1990

Hubert Lochmann übernimmt den Geschäftsbereich Pflanzenschutzgeräte und beginnt diesen zu spezialisieren. Erich Lochmann hingegen spezialisiert sich auf Anhänger, Stalldungstreuer, Gülletankwagen und Seilwinden.

1997

Die Firma LOCHMANN Plantatec GmbH wird gegründet, die sich ausschließlich auf die Entwicklung von Pflanzenschutzgeräten spezialisiert.

2000

Übersiedlung der Produktion von Pflanzenschutzgeräten in das neue Werk in Nals.

2003

Errichtung einer Produktionsstätte für Kabinenrahmen und Komponenten in der Tschechischen Republik.

2010

Erweiterung der Produktionshalle in Nals.

2011

Erweiterung der Produktionshallen in der Tschechischen Republik.

2013

Gerhard Lochmann übergibt die LOCHMANN KABINEN GmbH an seinen Sohn Stefan.